Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf Lessons »Schlecht getroffener Ball
Schlecht getroffener Ball
Seite drucken Seite weiterleiten

Getoppter Ball

Tipps und Tricks für den Hobbygolfer

Getoppter Ball: Der Schlägerkopf trifft den Ball oberhalb der Ballmitte
Der Ball rollt entlang des Bodens ohne jemals in die Luft zu kommen. Ausgelöst durch den Schläger-Ball-Kontakt oberhalb der Mitte des Balles. Ein getoppter Ball kann als ein extrem dünn getroffener Ball angesehen werden, weshalb die Checkliste auch die gleiche ist.

Gründe für einen getoppten Ball:

Griff
Spielt normalerweise beim dünnen Schlag keine Rolle

Set-up
Möglicherweise zeigen ihre Schultern beim Ansprechen nach rechts oder nach links.

Ballposition
Achten sie auf eine mögliche Abweichung von der Normlage des Balles. Beim Driver soll der Ball auf der Höhe der Ferse des vorderen Fußes liegen. bei allen anderen Schlägern wandert die Ballposition zurück, bei kurzen Eisen soll sich der Ball genau in der Mitte des Standes befinden.

Rückschwung
Der Rückschwung weicht möglicherweise vom idealen Bogen ab, entweder führt die Kurve innerhalb oder außerhalb der idealen Linie. Die Körperhaltung sollte konstant bleiben ohne sich aufzurichten.

Abschwung
Es dürfen keine Anstalten gemacht werden, den Ball durch Anziehen der Hände im Treffmoment in die Höhe zu bekommen. Überprüfen sie, daß die Kurve des Schlägers beim Abschwung korrekt ist, indem sie Probeschwünge machen und sicherstellen, daß der Schläger den Ball erst kurz nach dem Ballkontakt trifft.


Anmerkung:
Alle Hinweise gelten für Rechtshänder, Lefties müßen "links" und "rechts" vertauschen.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2018

Spielberichte


golf-treff.at © 2017 COMMUNITOR Verlag  |  RSS abonnieren  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum & Kontakt