Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-ABC
Golf-ABC
Seite drucken Seite weiterleiten

Golf Lexikon

L - von Langes Spiel bis zu Lose Naturstoffe





Langes Spiel
Das auf möglichst große Schlagweiten ausgerichtete Spiel auf dem Fairway mit Hölzern oder langen Eisen.

Lesen des Grüns
Den Weg recherchieren, auf dem der Ball zum Loch rollen wird. Besonders wichtig, wenn das Grün nicht flach ist sondern bricht ("breaks").
 

Lie
Der Winkel zwischen Schlägerschaft und Schlägersohle. Variiert im Allgemeinen mit  der Länge des Schlägers und mit der Größe des Spielers.

Links
Golfplätze im Dünengelände bzw. am Meer. Sie sind Wind und Wetter extrem ausgesetzt und stellen hohe Anforderungen an die Spieler. Die Besonderheit eines klassischen Links-Platzes liegt darin, dass das neunte Loch am weitesten vom Klubhaus entfernt ist. Zu diesem Loch spielt man hinaus ("out") und von dort wieder herein ("in"). Links Kurse sind die ursprünglichste Art der Golfplätze - sie sind größtenteils von der Natur designt worden.
 

Lippe
Bunker- oder Lochkante

Lob
Ein hoher, sehr kurzer Schlag auf das Grün.

Loch
Das Loch oder engl. Hole, das einen Durchmesser von 4 1/4 inch (10,8 cm) und eine Tiefe von mindestens 4 inch (10,2 cm) hat, ist diejenige zylinderförmige Aushebung auf dem Grün, in die der Ball gespielt werden muß. In der Mitte des Lochs steckt die Fahne, damit die Spieler bereits aus der Ferne erkennen können, wo sich das Loch befindet.
Als Loch bezeichnet man auch jede einzelne Spielbahn an sich. Ein vollwertiger Golfplatz besteht aus 18 Löchern.

Lochspiel
engl. "Matchplay". Bei dieser Spielform wird nicht die Zahl der Schläge für alle Löcher zusammengezählt (das wäre ein Zählspiel, engl "Strokeplay"), sondern es wird um jedes Loch gespielt, der Spieler oder die Mannschaft mit der geringeren Anzahl der Schläge gewinnt das Loch. Ein Loch kann im Lochspiel auch geteilt werden.

Loft
Der Schlägerblatt-Winkel. Die Schrägstellung der Schlagfläche hat Auswirkungen auf die Länge der Flugbahn des Balles (das für größere Weiten verwendete Eisen 3 hat weniger Loft als etwa ein Eisen 7).

Longest Drive
Bei Clubturnieren auf einem vorher definierten Loch ausgeschriebener Sonderpreis für den weitesten, auf dem Fairway platzierten Abschlag.

Longhitter
Ein Spieler, der besonders langer Schläge/Drives schlägt.

Lose Naturstoffe
Dazu gehören alle Objekte, die natürlicher Art und nach den Regeln legal entfernt werden dürfen, weil sie das Spiel stören würden.
 


Artikel kommentieren



Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2018

Spielberichte


golf-treff.at © 2017 COMMUNITOR Verlag  |  RSS abonnieren  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum & Kontakt