Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-ABC
Golf-ABC
Seite drucken Seite weiterleiten

Golf Lexikon

E - vom Eagle bis zu den Extra Holes


Eagle
Eagle bedeutet ein Loch mit zwei unter Par zu spielen, also zwei Schläge weniger zu benötigen, als vorgegeben. Bei einem Par 5 ist also eine drei ein Eagle. Ein Eagle an einem Par 3 ist gleichzeitig auch ein As.

Edinburgh
Im Jahre 1744 wurde die "Honourable Company of Edinburgh Golfers" gegründet - der älteste Golf Club der Welt, der mittlerweile seinen Sitz im schottischen Muirfield hat. Hier wurden auch die ersten dreizehn Regeln formuliert, die zehn Jahre später fast unverändert vom Royal and Ancient Golf Club of St. Andrews in St. Andrews übernommen wurden.


Eisenhower Tree
Ist derjenige Baum, der am Augusta National Golf Course genau in der Landezone des 17. Fairways steht. Präsident Eisenhower war der einzige US Präsident, der Clubmitglied in Augusta war. Da ihm der Baum so oft im Weg war, wollte ihn der Präsident fällen lassen - das haben aber zum Glück die anderen Augusta Clubmitglieder verhindert. Für die heutigen Profi-Golfer stellt der Eisenhower Tree kein Hindernis mehr dar - sie driven einfach über den Baum hinweg.

Ehre
Ist das Recht, als erster Spieler abzuschlagen. Beim ersten Abschlag steht dies dem Spieler mit dem niedrigsten Handicap zu, an dem zweiten Abschlag jenem Spieler, der am vorangegangenen Loch die wenigsten Schläge hatte.

Eingelocht
Ein Ball gilt als eingelocht, wenn er vollständig, innerhalb des Loches und vollständig unterhalb der Ebene des Lochrandes zum Liegen kommt.

Einschlaglöcher (auch Pitchmarken)
Einschlaglöcher des Balles auf dem Grün.

Eisen
Schläger, die früher grundsätzlich einen Schlägerkopf aus Eisen hatten, während heute auch andere Metalle und Legierungen verarbeitet werden. Die meisten Golfer verwenden die Eisen 3 bis 9 sowie die für das kurze Spiel vorgesehenen Wedges. Die Eisen 1 und 2 sind aufgrund der Schaftlänge schwieriger zu spielen.

Erleichterung
Der Ball kann nach den Regeln straflos in eine bessere Position gebracht werden.

Etikette
Als Etikette wird das korrekte Verhalten auf dem Golfplatz bezeichnet. Sie dient zum flüssigen und fairen Golfspiel und wird, wie die Golfregeln auch, von R&A und USGA festgelegt. Das Nichtbeachten zieht keine Strafschläge nach sich

Extra Holes
Zusätzliche Löcher, die nach Beendigung eines Wettspiels zur Ermittlung des Siegers gespielt werden, wenn zwei oder mehrere Spieler das gleiche Ergebnis erzielt haben (engl. Play-Off)


Artikel kommentieren



Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2018

Spielberichte


golf-treff.at © 2017 COMMUNITOR Verlag  |  RSS abonnieren  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum & Kontakt