Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Ryder Cup, The Open
Ryder Cup 2006 Irland
Seite drucken Seite weiterleiten

Das war der Ryder Cup 2006 im K-Club bei Dublin

Der Ryder Cup als spektakulärstes Golfturnier der Welt und das Team Europa gewinnt schon wieder haushoch mit 18,5 : 9,5 gegen die USA














Kurt Ackerl von golf-treff.at im K-Club bei Dublin
Von 22.-24.September 2006 fand der 36. Ryder Cup in Irland im K-Club südwestlich von Dublin statt. Die zwölf besten Spieler der USA und Europas spielten drei Tage lang im Matchplay um die Ehre, denn im Ryder Cup gibt es kein Preisgeld.

Spektakel mit Tradition

Aber der Ryder Cup ist längst ein Business Spektakel geworden. Hunderttausende
Harrington Sponsor Car
Zuseher und Journalisten vor Ort (je 40. 000 an den zwei Trainings und an den drei Spieltagen) und Millionen vor den Fernsehgeräten weltweit machen den Ryder Cup zu einem sportlichen Großereignis ersten Ranges. Die Tickets für den K-Club wurden - ähnlich wie für die Fussball WM in Deutschland - schon im Sommer 2005 zugeteilt/verlost. Interessenten konnten sich per Internet nach Bekanntgabe der Kreditkartennummer anmelden. Da die Anzahl der Zuseher beschränkt ist bleiben viele Interessenten auf der Strecke.

Team Europa wurde der Favoritenrolle gerecht

Die Golfwelt fieberte dem Ereignis in Irland entgegen. Das Team Europa, das diesmals erstmals mit der Favoritenrolle startete, konnte mit einem fulminanten Sieg die Siegesserie fortsetzen.


Ryder Cup 2006 - News
Ryder Cup Geschichte
Ryder Cup Format
Der K-Club in Irland

 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2018

Spielberichte


golf-treff.at © 2017 COMMUNITOR Verlag  |  RSS abonnieren  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum & Kontakt