Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »2008
2008
Seite drucken Seite weiterleiten

Das waren die Bank Austrian GolfOpen 2008 in Fontana

Jeev Milkha Singh läßt sich den Sieg nicht mehr nehmen


Sieger Jeev Milkha Singh (Indien)
09.06.2008  Weltklasse Golf ! lautete das Motto der Bank Austrian GolfOpen presented by Telekom Austria. Und das zurecht - immerhin konnte man mit Michael Campbell (Neuseeland) erstmals einen Major Sieger verpflichten - Michael Campbell verwies bei den US Open 2005 in Pinehurst Tiger Woods auf Platz zwei. Dazu kamen die beiden Ryder Cupper Darren Clarke (Nordirland) und David Howell (England) sowie Jeev Milkha Singh (Indien), der Sieger von Valderrama 2006.



Dauerregen verhindert den ersten Turniertag

Promis inklusive Hausherr Frank Stronach (rechts) auf der Clubhaus-Terrasse in Fontana
Dauerregen verhindert am Dienstag das Promi-Golfturnier mit Franz Beckenbauer, das ProAm am Mittwoch und die erste Turnierrunde am Donnerstag. Einzig der Medientermin am Dienstag im mondänen Clubhaus des GC Fontana mit vielen Promis aus der Sportwelt (u.a. Franz Klammer, Thomas Muster, Hans Hinterseer, Sepp Maier, Franz Beckenbauer,..) und die Galaveranstaltung zu Gunsten der Franz Beckenbauer Stiftung Dienstag Abend im Magna Racino in Ebreichsdorf können planmäßig stattfinden.




Wetterbesserung ab Freitag - aber Verkürzung auf drei Runden

Am Freitag startet das Turnier mit der ersten Runde und aus Österreichischer Sicht gibt es

Darren Clarke und Michael Campbell im Magna Racino
Grund zur Freude: Martin Wiegele spielt sich mit einer fantastischen 64er Runde (7 unter Par) an die geteilte Spitze. Leider kann Wiegele diese Position nicht halten und wird bis Sonntag Abend auf Platz 49 durchgereicht. Neben Martin Wiegele schafft von den Österreichern nur markus brier den Cut - letzten Endes wird es ein geteilter 25. Rang für unser Golf-Aushängeschild.

Michael Campbell und David Howell scheitern ebenso am Cut wie beispielsweise der Titelverteidiger Richard Green aus Australien. Der 36-jährige Inder Jeev Milkha Singh setzt sich vor der Finalrunde an die Spitze und "verwaltet" seinen ersten Platz mit 18 Pars in der Finalrunde. Platz zwei belegt der Engländer Simon Wakefield.

Die Golfrevue war auch in Fontana...
Veranstalter Herwig Straka zieht eine gemischte Bilanz über die Bank Austria GolfOpen: "An den Turniertagen hatten wir relativ viel Wetterglück, bis auf die Parkplatzsituation haben wir den Event gut hinbekommen."Edwin Weindorfer ergänzt. "Sportlich haben wir uns über Wiegeles Traumrunde freuen dürfen. Leider ist uns das Programm von Dienstag bis Donnerstag überwiegend ins Wasser gefallen, schade um die tollen Side-Events." Dennoch zieht e!motion die Option für drei weitere Jahre mit der European Tour, Weltklassegolf ist bis 2011 in Österreich gesichert.



Wir freuen uns schon auf die Bank Austrian GolfOpen 2009 im Fontana Golfclub !

Mehrere hundert Fotos vom Medientermin im Fontana Clubhaus, von der Charity Gala im Magna Racino und von den Austrian GolfOpen in Fontana gibt's im Fotoalbum.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2018

Spielberichte


golf-treff.at © 2017 COMMUNITOR Verlag  |  RSS abonnieren  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum & Kontakt