Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »Turnier-Splitter
Turnier-Splitter
Seite drucken Seite weiterleiten

Bernd Wiesberger gewinnt die Shenzhen International

Sieg im Stechen gegen Tommy Fleetwood

23.04.2017 - Am Ende wird es nochmals ganz knapp für Österreichs Nummer 1 Golfer Bernd Wiesberger. Aber es reicht nach zwei spektakulären Par Saves fürs Stechen gegen den Engländer Tommy Fleetwood. Das Play-off am Genzon GC bei der Shenzhen International kann Bernd Wiesberger gleich am ersten Extraloch mit einem Birdie für sich entscheiden.

Bernd Wiesberger siegt in Shenzhen, China
Mit drei Schlägen Vorsprung geht der 31-jährige Burgenländer in die letzte Runde. Sein Golf an den ersten drei Tagen ist geprägt von Konstanz und Genauigkeit. Doch am Sonntag wird bald klar dass es für Bernd nicht so gut wie an den Tagen davor läuft - seine Verfolger rücken immer näher. Zwischendurch muss sich Wiesberger mit drei anderen Spielern die Führung teilen. Der Engländer Tommy Fleetwood, der mit acht Schlägen hinter Bernd Wiesberger in die Schlussrunde geht, erwischt einen sensationell guten Tag und sitzt nach einer 63er Runde über eine Stunde als Leader im der Players Lounge im Clubhaus. Der Reihe nach patzen die Verfolger und fallen zurück. Auch Bernd Wiesberger kann seine Chancen nicht nützen. Im Gegenteil: Zwei gelochte lange Putts retten ihm vor Schlimmeren. Einer davon auf Loch 17 wo er den Teeshot ins Wasser schlägt und dann noch das Par retten kann.

Letzten Endes kommt es zum Stechen gegen den 26-jährigen Engländer Tommy Fleetwood der heuer bereits die Abu Dhabi Championship gewonnen hat. Am ersten Extraloch - Loch 18 - schlägt Bernd Wiesberger den Teeshot extrem riskant auf der direkten Linie Richtung Fahne und hätte seinen Ball fast wieder in den Teich geschlagen. Nachdem Fleetwood den Ball mit seiner Annäherung aufs Grün geschlagen hat aber auf Grund der Entfernung keine zwingende Birdie-Chance hat gelingt Bernd Wiesberger trotz Schräglage am Wasser ein perfekter Annäherungsschlag, der anschließende Putt fällt zum Birdie.

Bernd Wiesberger gewinnt damit sein viertes European Tour Turnier, das erste seit Sommer 2015 (Open de France, Paris). Mit einem Preisgeld von EUR 437.000.- festigt Bernd Wiesberger seinen Platz unter den Top 50 der Weltrangliste und unter den Top 10 des Race to Dubai.     

Bernd Wiesberger (Homepage)

Shenzhen International (Homepage)

Bernd Wiesberger gewinnt die Open de France (06.07.2015)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Spielberichte


golf-treff.at © 2017 COMMUNITOR Verlag  |  RSS abonnieren  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum & Kontakt